Hochzeitsmomente festhalten

Hochzeitsfotoalbum

Wenn man sich bei seiner Hochzeit dazu entscheidet ein Fotoalbum professionell erstellen zu lassen, sollte dafür gesorgt sein, dass auch jeder Gast anwesend ist. Ebenso sollten diese einen netten Spruch hineinschreiben. Dafür müssen also Timing und die Organisation stimmen.

Das Erstellen des Fotoalbums

Die Erstellung eines Fotoalbums, auf der Hochzeit, muss im Vorhinein gut geplant sein. Es sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass entweder eine Polaroidkamera oder eventuell ein Fotodrucker mit einem Anschluss für die Digitalkamera bereitstehen. So können die Fotos direkt schon auf der Hochzeit ausgedruckt werden. Es empfiehlt sich die Fotos direkt am Anfang der Feierlichkeiten zu machen, wenn die Gäste also allesamt da sind oder sie benutzen eine Pause, wie beispielsweise nach dem Essen. Ebenfalls sollten Sie an Stifte für Ihre Gäste denken. Eine Auswahl an verschiedene Farben macht Ihr Fotoalbum noch schöner.

Man sollte bei seinen Schnappschüssen variieren, so sollten nicht immer dieselben Fotos gemacht werden, sondern einfach mal die Paare oder die Posen wechseln und auch andere Lichtverhältnisse ausprobiert werden. So kann man z.B. anfangs Karten mit Namen und Fotomotiven verteilen. Dann können die Gäste mit den gleichen Fotomotiven ein Paar bilden und sich für die Fotos zusammentun. Den Fotopärchen sollte man auch noch lustige Accessoires zur Verfügung stellen damit diese Bilder nicht ganz gewöhnlich und langweilig werden, sondern ganz individuelle Bilder entstehen.

Die Erinnerungskiste

Es benötigt einiges an Materialien und Organisation, um auf einer Hochzeit eine Erinnerungskiste für den Bräutigam und die Braut zu erstellen. Das Beste wäre, dass die Trauzeugen sich um diese ganze Organisation kümmern, alles Nötige planen und die feierliche Übergabe des Geschenkes, die Rede und das Programm in die Hand nehmen.

Zum Erstellen der Erinnerungskiste benötigen Sie eine Holzkiste, Nägel, die zu der Kiste passen, eine Flasche Wein oder Champagner und ganz viele Karten, die beschriftet werden können. Die Vorbereitung der Kiste sollte möglichst heimlich und schnell auf der Hochzeit geschehen, sodass das Brautpaar nichts mitbekommt. Die Karten werden an die Gäste der Hochzeit verteilt und diese sollen dann ihre Wünsche darauf schreiben oder eventuell eine Erinnerung an die Hochzeit für das Brautpaar.

So kann diese Erinnerungskiste ein tolles Geschenk sein, welches dem Brautpaar übergeben wird. Ebenfalls kann man für diese Erinnerungskiste einen Fotokalender erstellen lassen, auf dem das Paar gemeinsam drauf ist. Die Erstellung eines Fotokalenders muss natürlich schon vor der Hochzeit geplant werden. Lesen Sie hier mehr zu dem Thema Fotokalender. Für den Fotokalender können Sie Fotos vom Brautpaar nehmen oder Fotos von den engsten Freunden und Familien